ferien.ahoi NORDERNEY Magazin

Surfcafe Kollektion

Geschrieben von Ralf Taprogge • Dienstag, 31. Juli 2012 • Kategorie: Feature
 

 
Viele Lieblingslokale auf Norderney bieten weit mehr als Essen und Trinken vor maritimer Kulisse - sie verkörpern ein Lebensgefühl und hinterlassen schöne Erinnerungen. Nicht zuletzt tausende Fans in sozialen Netzwerken wie Facebook liefern deutliche Signale: Aus immer mehr Betrieben auf Norderney werden positiv besetzte Marken. Zu den Imageträgern der Insel zählt ohne Zweifel das Surfcafe am Januskopf. Alle, die mögen, können ihre Verbundenheit mit dem lässigen Strandlokal jetzt offen nach außen tragen. Pünktlich seit Beginn der Saison liegt eine exklusive Surfcafe Kollektion in den Regalen - mit schicken Shirts des jungen Modelabels Adenauer & Co.

"Surfcafe Kollektion" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: , ,

Gary Teriete - Ministry of Silly Walks

Geschrieben von Ralf Taprogge • Freitag, 14. Januar 2011 • Kategorie: Feature
 

 
Zugegeben - der Titel war seine Idee. Aber kaum eine andere Bezeichnung beschreibt diesen ungewöhnlichen Lebensweg wohl treffender als 'Ministry of Silly Walks'. Wer sich im Internet bei YouTube den gleichnamigen Sketch der legendären Monty Python Truppe um John Cleese & Co. anschaut, kann sich vorstellen, was wir meinen. Gary Teriete besitzt nicht nur den sprichwörtlichen Humor seiner britischen Heimat, sondern hat über die Jahre auch furchtlos und heiter allerlei Kurven und Haken geschlagen bei seinem Trip quer durch die Welt. Auch wenn er auf Norderney mit seiner Frau und zwei kleinen Kindern als glücklicher Familienvater mittlerweile ziemlich sesshaft geworden ist, bleibt er doch mental massiv in Bewegung - nicht zuletzt mit Projekten wie seinem innovativen Schuhladen Pomp. Wenn man auf der Insel nach Menschen sucht, die mit internationaler Erfahrung über den Tellerrand schauen, stößt man auf Leute wie Gary Teriete.

"Gary Teriete - Ministry of Silly Walks" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: , , , ,

Stoffe in Maßen - Auf in den Hafen

Geschrieben von Ralf Taprogge • Freitag, 1. Oktober 2010 • Kategorie: Einkaufen
 

 
Die Belebung und Ausgestaltung ehemals industriell genutzter Hafengebiete hat in vielen Städten in den vergangenen Jahren atmosphärische Attraktionen entstehen lassen. Auch auf Norderney sind in dieser Hinsicht erfreuliche Entwicklungen erkennbar. So lockt zum Beispiel seit Anfang 2007 in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Werft ein beeindruckendes Sortiment an Stoffen in Maßen. Das kreative Ambiente des kleinen Ladens im Hafen ist dabei für sich allein genommen bereits einen Abstecher wert.

Stoffe in Maßen - Gudrun Lauenstein - Norderney

»Die Leute mögen vor allem den offenen Werkstatt-Charakter hier«, erklärt Gudrun Lauenstein, um dann von einem ansteckenden Lachen begleitet zu ergänzen: »Wissen Sie - Nähen, das ist mein Leben.« Die charismatische Ladeninhaberin fertigt passgenaue Hussen, Decken und Bezüge für Urlauber und Einheimische. Die Materialauswahl ist riesig: viele von Hand gewobene Stoffe, Natursachen, Köperstoffe, fest und strapazierfähig. Dazu exklusive Marken wie der britische Klassiker Osborne & Little oder Designers Guild mit ihren halbjährig wechselnden farbenfrohen Kollektionen.

"Stoffe in Maßen - Auf in den Hafen" vollständig lesen

Männerträume - Alles für große Jungs

Geschrieben von Ralf Taprogge • Dienstag, 11. März 2008 • Kategorie: Einkaufen
 

 
Die Zahl der Boutiquen und vor allem auf ein weibliches Publikum zugeschnittenen Geschäfte auf Norderney ist beachtlich. Aber was tut Mann, während Frau einkaufen geht? Im günstigsten Fall vergnügt auf Hund oder Kinder aufpassen. In erschreckend vielen Fällen jedoch einfach nur allein irgendwo rumstehen und warten. Langeweile pur. Das muss nicht sein. Denn für den geplagten Mann auf Norderney gibt es eine echte Shopping Alternative. Ein Silberstreifen am Nordsee-Horizont, der die Augen der Jungs zum Leuchten bringt. Ein Laden nur für ihn: Männerträume.



Können Sie sich das aufgeregte Strahlen im Gesicht eines erwachsenen Mannes vorstellen, wenn er im Regal mit Waren der Spielzeuglegende Schuco plötzlich ein maßstabsgetreues Modell in Originallackierung seines ersten eigenen Autos entdeckt? Für Männerträume-Macherin Martina Topf sind solche Glücksmomente ihrer Kunden keine Seltenheit: »Das sprichwörtliche Kind im Manne wird heutzutage vielleicht manchmal verdrängt, aber es verschwindet nie. Wir wecken hier bei ganz vielen die Erinnerung an eine starke Zeit: die wilden Jahre der eigenen Jugend.« Ob legendäres Spielzeug von gestern oder spektakuläre Neuheiten, ob maßstabsgetreu oder ferngesteuert - für jeden ist in dem gleich beim Denkmal gelegenen Ladenlokal etwas Passendes zu finden. Zudem gibt es außergewöhnliche Geschenkideen und praktische Tools für den Alltag. Wem das noch nicht reicht, der greift zu Kuriosem wie einer Entenschießbude oder dem Ganzjahresfeuerwerk. »Päng und Bumm funktioniert immer, schon als kleiner Cowboy war man als Junge doch irgendwie ein ganzer Kerl«, bemerkt Martina Topf und grinst. Die Vielfalt des Sortiments soll zukünftig noch erheblich erweitert werden. So viel sei verraten: Die Mehrzahl der neuen Produkte wird auf jeden Fall Räder oder einen Stecker oder wenigstens ein Batteriefach haben. Vorbeischauen lohnt immer. »Und auch Frauen sind jederzeit gern gesehen - und das nicht nur, wenn sie ein Geschenk für ihren Mann kaufen wollen«, betont Martina Topf mit Nachdruck. »Man lernt vielleicht nie aus, die Träume des anderen besser zu verstehen.«

Männerträume • Knyphausenstraße 2 • (0172) 2 63 81 28 • www.männerträume-norderney.de 

"Männerträume - Alles für große Jungs" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: , , , , ,