ferien.ahoi NORDERNEY Magazin

Seesteg - Bitte nur ein Wort

Geschrieben von Ralf Taprogge • Donnerstag, 10. Dezember 2009 • Kategorie: Feature
 

 
Gibt es ein einzelnes Wort, um dieses Haus treffend zu beschreiben? - Kein Art-Hotel oder Boutique-Hotel, weder Design- noch Grandhotel. Vielleicht von alledem ein wenig - und trotzdem völlig anders. Schon etwas ganz Besonderes ist das Gebäude selbst. Machen Sie doch die Augen zu - wir blicken kurz zurück.

"Seesteg - Bitte nur ein Wort" vollständig lesen

Lars Jungermann - Seesteg Restaurant

Geschrieben von Ralf Taprogge • Montag, 5. Januar 2009 • Kategorie: Essen & Trinken
 

 
Die Zeitschrift "Schöner Wohnen" zählt den Seesteg in einem Luxus-Special zu den 30 Top-Locations für entspannende oder inspirierende Stunden. Der Gault Millau 2009 spricht vom "elegantesten Hotel Ostfrieslands". Finest Lodges kennt in Deutschland nur drei außergewöhnliche Hotels am Meer - eines davon ist der Seesteg. - Wenn ein Gastgeber wie dieser einem 1983 geborenen jungen Mann die Leitung seiner Küche überträgt, zeugt dies von Vertrauen und Weitsicht. Gleichzeitig deutet eine solche Entscheidung darauf hin, dass es sich um ein besonderes Talent handeln muss. Der Name des neuen Küchenchefs lautet Lars Jungermann, und mit dem Seesteg verbindet ihn nicht zuletzt eine gemeinsame Philosophie der Nachhaltigkeit.

Lars Jungermann - Seesteg Restaurant Norderney

"Lars Jungermann - Seesteg Restaurant" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: , , , , ,

Filmfest Emden Norderney - More than »Once«

Geschrieben von Ralf Taprogge • Dienstag, 18. November 2008 • Kategorie: Feature
 

 
Die Familie? Der Job? Oder einfach das Alter? - Wenn man aus welchem Grund auch immer nicht mehr so häufig ins Kino geht wie früher, ist jeder gelungene Film, den man sieht, eine um so größere Freude. So war das Anfang 2008 mit »Once«. Ein Kleinod, eine authentische Musikromanze unserer Zeit. Zwei Schauspieler, eine Handkamera und ein paar Lieder - mehr braucht es nicht für großes Kino abseits aufgepumpter Hollywood-Produktionen. Aber was hat das mit Norderney zu tun? Bei der Verleihung am 24. Februar 2008 wurden die großartigen »Once« Hauptdarsteller Markéta Irglová und Glen Hansard für »Falling Slowly« mit dem Oscar für den besten Original-Song ausgezeichnet. Was mancher - uns eingeschlossen - vielleicht nicht wusste: »Once« lief bereits 2007 beim Internationalen Filmfest Emden Norderney, Irglová und Hansard waren vor Ort und gewannen den wohl ungewöhnlichsten Preis eines deutschen Filmfestivals: den sogenannten »Schreibtisch am Meer«, zwei Wochen Kurzstipendium zur Projektentwicklung im Loft des Norderneyer Hotels Seesteg.

"Filmfest Emden Norderney - More than »Once«" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: , , , , , ,