ferien.ahoi NORDERNEY Magazin

Juwelier Hahn - Faszination der Edelsteine

Geschrieben von Ralf Taprogge • Sonntag, 3. Oktober 2010 • Kategorie: Einkaufen
 

 
"Porto Alegre, den 25. Januar 1858. Liebes Weib und Kind", liest Gerd-Otto Hahn am Schreibtisch in seinem Ladengeschäft auf Norderney aus einem alten vergilbten Brief seines Urgroßvaters vor, der vor fast 150 Jahren nach Brasilien ging, um dort sein Glück als Edelsteinsucher zu machen. Viele junge Männer aus Idar-Oberstein verließen damals nach dem Ende der Edelsteinfunde im Hunsrück ihre Heimat, um in fernen Ländern nach neuen Steinen für die heimischen Edelsteinbetriebe zu schürfen. Wie sein Vorfahr stammt auch Gerd-Otto Hahn aus Idar-Oberstein und setzt dort heute in fünfter Generation die Tradition seiner Familie im Edelsteinhandel fort. Eine Historie voller Abenteuer und spannender Geschichten - immer getrieben von der Faszination und der Leidenschaft für wertvolle farbige Steine.

Juwelier Hahn - Norderney

Das von Gerd-Otto Hahn und seiner Tochter Christine Winderlich geführte Ladengeschäft unter den Arkaden in der oberen Strandstraße ist seit 26 Jahren eine feste Institution auf Norderney, und dennoch wird so mancher Passant kaum erahnen, dass man hier eines der beeindruckendsten Sortimente an Farbedelsteinen in ganz Deuschland findet. Wer sich aber etwas damit auskennt und hochwertigen Schmuck dieser Art zu schätzen weiß, reist oft von weit her an, um hier einzukaufen. "Viele Kunden suchen ausgefallene Stücke und kommen dafür aus Hamburg, Düsseldorf - sogar aus München, einfach weil es das dort in einer solchen Auswahl kaum gibt", beschreibt Gerd-Otto Hahn die Qualität und Breite des Angebots.

"Juwelier Hahn - Faszination der Edelsteine" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: , , , ,