ferien.ahoi NORDERNEY Magazin

Sanddorn Grappa & Co. - Sanddorn-Stübchen

Geschrieben von Ralf Taprogge • Donnerstag, 12. Januar 2012 • Kategorie: Einkaufen
 

 
Warum Sanddorn? Erstens weil es lecker ist, zweitens sehr gesund und drittens weil es unglaublich viele spannende und überraschende Produkte mit Sanddorn gibt. Ein Besuch im Norderneyer Sanddorn-Stübchen zählt für uns zum Pflichtprogramm bei einem Besuch auf Norderney. Schon die orange Farbe der Beeren wirkt lebensfroh und lebensbejahend und verleiht dem kleinen Laden in der Friedrichstraße ein positives Flair. Die Sanddornfrucht ist besonders reich an Vitaminen und gilt, obwohl bis nach Sibirien und China verbreitet, als typisch für viele deutsche Inseln und Küstenregionen.

Norderneyer Sanddorn-Stübchen

"Sanddorn Grappa & Co. - Sanddorn-Stübchen" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: , , , , ,

Pilates auf Norderney - Entdecke Dein Powerhouse

Geschrieben von Ralf Taprogge • Sonntag, 10. August 2008 • Kategorie: Feature
 

 
Pop-Ikone Madonna ist 2008 ein halbes Jahrhundert alt und sieht aus wie höchstens 35. Wenn man sie in ihren Musikvideos tanzen sieht, wirkt sie beweglicher als manche 20jährige. Wir wissen nicht, wo das Geheimnis für diesen Jungbrunnnen liegt. Tatsache ist, dass Madonna intensiv den Trendsport Pilates betreibt - so wie zahlreiche andere Prominente. - Auch auf Norderney ist Pilates zunehmend ein Thema und vor allem verbunden mit einem Namen: Silke Peters. Die über den Deutschen Pilates Verband (www.pilates-verband.de) zertifizierte Trainerin bietet seit 2006 Pilates Schnupperstunden und Kurse für Urlauber und Norderneyer an - und das Interesse ist gewaltig. Aber was verbirgt sich hinter dieser Sportart, über die seit einigen Jahren so viel in den Medien berichtet wird?

"Pilates auf Norderney - Entdecke Dein Powerhouse" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: , , , , ,

Badehaus - Gesundheit aus dem Meer

Geschrieben von Ralf Taprogge • Sonntag, 20. April 2008 • Kategorie: Feature
 

 
Wer nach Norderney kommt, ohne das Badehaus am Kurplatz zu besuchen, hat definitiv etwas verpasst. Ausrufezeichen. Der viele Jahre als "Die Welle" bekannte Badekomplex im Ortszentrum der Insel hat seit 2006 ein völlig neues Gesicht erhalten. Auf mehr als 8.000 qm ist hier ein außergewöhnliches Thalassozentren entstanden. Der Spa-Bereich bietet ein spektakuläres Erlebnis für alle Sinne. Stilsicher bis ins Detail haben die Architekten den ursprünglichen Bauhaus-Charakter des 1931 errichteten Gebäudes neu belebt und mit Elementen moderner Architektur kombiniert. Reduzierte, klare und gradlinige Formen in einer Umgebung voller Wärme und Behaglichkeit. Ein idealer Rahmen, um Meer und Wasser bewusst zu erleben.

Badehaus - Norderney

Thalasso, abgeleitet vom griechischen Wort thalassa für Meer, bezeichnet eine Behandlung mit Meerwassermassagen, mit Algen, Schlick oder Sand in einem maritimen Klima. Ganz Norderney ist somit eigentlich Thalasso. Aber im Badehaus werden die Möglichkeiten der Insel noch einmal besonders konzentriert zusammengefasst. Dabei eröffnen sich ungeahnte Spannungsbögen, wenn man sich zum Beispiel nach einem ausgedehnten Strandspaziergang bei typischem Nordseewetter im Badehaus eine belebende Massage gönnt, um danach dem Gesang der Wale zu lauschen oder im Salzbad wie schwerelos auf der Wasseroberfläche zu schweben.

"Badehaus - Gesundheit aus dem Meer" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: , , , , , , , ,