ferien.ahoi NORDERNEY Magazin

Kurtheater - Großes Kino

Geschrieben von Ralf Taprogge • Sonntag, 3. Januar 2010 • Kategorie: Feature
 

 
Wer denkt, er kennt Norderney, und hat noch nie einen Film im frisch renovierten Kurtheater gesehen, dem ist eine der ungewöhnlichsten Attraktionen der Insel entgangen. Denn was im plüschigen Ambiente dieses Ende des vorletzten Jahrhunderts erbauten Theaters geboten wird, geht über reine Filmvorführung hinaus - was der Besucher hier erlebt ist sprichwörtlich großes Kino.

Die Schauvitrine mit den Kinoplakaten und den aktuellen Terminen lässt sich kaum übersehen. Sie befindet sich am Kurplatz in der Nähe der Park-Apotheke. Ein großer Teil der Norderney Urlauber weiß vermutlich, dass im Kurtheater fast das ganze Jahr über regelmäßig Kinofilme gezeigt werden. Und dennoch: Längst nicht jeder war schonmal dort. Warum eigentlich nicht? Die Antwort liegt nahe: Kino - daran denkt man nicht sofort, bei einem Inselurlaub mit Strand und Meer. Wer sich dann dennoch entschließt, mal hinzugehen, wird mit einem besonderen Erlebnis belohnt. Man betritt den Saal, reibt sich die Augen und fragt sich, ob es irgendwo anders wohl ein Kino wie dieses hier gibt.

"Kurtheater - Großes Kino" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: , , ,

Seesteg - Bitte nur ein Wort

Geschrieben von Ralf Taprogge • Donnerstag, 10. Dezember 2009 • Kategorie: Feature
 

 
Gibt es ein einzelnes Wort, um dieses Haus treffend zu beschreiben? - Kein Art-Hotel oder Boutique-Hotel, weder Design- noch Grandhotel. Vielleicht von alledem ein wenig - und trotzdem völlig anders. Schon etwas ganz Besonderes ist das Gebäude selbst. Machen Sie doch die Augen zu - wir blicken kurz zurück.

"Seesteg - Bitte nur ein Wort" vollständig lesen

Rettung für die Camper - Gudrun unterwegs

Geschrieben von Ralf Taprogge • Mittwoch, 22. Juli 2009 • Kategorie: Feature
 

 
Das Tolle an Gudrun Lauenstein: Wann und wo immer man sie antrifft, sie verströmt positive Energie. Diesmal sitzen wir in ihrem etwas klapprigen Kastenwagen französischer Bauart und schwitzen. "Viel schneller als 40 fährt er nicht mehr", sagt Gudrun Lauenstein augenzwinkernd und lacht. Den Laderaum hinter uns voller frisch bezogener Polster, sind wir unterwegs zum Camping-Platz Eiland im Osten der Insel. In einem Wohnwagen gab es ein kleines Problem mit den Sitzen. Doch jetzt naht Rettung für die Camper.

"Rettung für die Camper - Gudrun unterwegs" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: , , ,

Filmfest Emden Norderney - More than »Once«

Geschrieben von Ralf Taprogge • Dienstag, 18. November 2008 • Kategorie: Feature
 

 
Die Familie? Der Job? Oder einfach das Alter? - Wenn man aus welchem Grund auch immer nicht mehr so häufig ins Kino geht wie früher, ist jeder gelungene Film, den man sieht, eine um so größere Freude. So war das Anfang 2008 mit »Once«. Ein Kleinod, eine authentische Musikromanze unserer Zeit. Zwei Schauspieler, eine Handkamera und ein paar Lieder - mehr braucht es nicht für großes Kino abseits aufgepumpter Hollywood-Produktionen. Aber was hat das mit Norderney zu tun? Bei der Verleihung am 24. Februar 2008 wurden die großartigen »Once« Hauptdarsteller Markéta Irglová und Glen Hansard für »Falling Slowly« mit dem Oscar für den besten Original-Song ausgezeichnet. Was mancher - uns eingeschlossen - vielleicht nicht wusste: »Once« lief bereits 2007 beim Internationalen Filmfest Emden Norderney, Irglová und Hansard waren vor Ort und gewannen den wohl ungewöhnlichsten Preis eines deutschen Filmfestivals: den sogenannten »Schreibtisch am Meer«, zwei Wochen Kurzstipendium zur Projektentwicklung im Loft des Norderneyer Hotels Seesteg.

"Filmfest Emden Norderney - More than »Once«" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: , , , , , ,

Havana Lounge - Salsa, Cocktails & Cohiba

Geschrieben von Ralf Taprogge • Samstag, 4. Oktober 2008 • Kategorie: Feature
 

 
Im Frühjahr 2008 erzählte man sich, dass auf Norderney eine »Havana Lounge« aufmacht. Der
Sommer kam, doch es blieb bei Gerüchten. Schade eigentlich. - Das kann man doch ändern, dachten wir uns - und haben uns gründlich umgeschaut. Denn in diesen verwirrend verrückten Zeiten findet man immer globale Bezüge. Die fast 8.000 Kilometer lange Reise von der kubanischen Hauptstadt bis an die Nordsee dauert mit Google Earth nur noch wenige Sekunden. Und tatsächlich: Wir haben gesucht und gefunden - auch in Norderney steckt ein kleines Stück Kuba. Jetzt können wir sagen: Willkommen - »¡Hola y bienvenido!« - in unserer selbst gemachten Norderneyer Karibikwelt. Aber wenn Sie dies lesen, denken Sie immer daran - die Beispiele gibt es, doch die »Havana Lounge« ist nur erfunden.

"Havana Lounge - Salsa, Cocktails & Cohiba" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: , , , , ,