ferien.ahoi NORDERNEY Magazin

Da Sergio Restaurant - Typisch Italienisch

Geschrieben von Ralf Taprogge • Dienstag, 6. Mai 2008 • Kategorie: Essen & Trinken
 

 
Über kaum eine Veränderung in der gastronomischen Landschaft der Insel wurde in den letzten Jahren so häufig mit Begeisterung gesprochen wie über die Wiedereröffnung des italienischen Restaurants Da Sergio. Der sympathische Namensgeber Sergio Casto hat das am Schnittpunkt von Damenpfad und Strandstraße gelegene Restaurant schrittweise in beeindruckender Weise umgebaut. Inspiriert von aktuellen Trends der Hamburger Szene verfügt das Lokal jetzt über eine stilvolle moderne Einrichtung, eine Bar Lounge sowie eine einladende neue Außenterrasse. Zahlreiche persönliche Familienfotos auf Speise- und Getränkekarten sowie an den Wänden geben Da Sergio zudem einen sehr persönlichen Charakter und unterstreichen das angenehme italienische Flair des Restaurants.

Da Sergio - Norderney

"Es ist unglaublich, was man verändern kann", erklärt Sergio Casto mit ein wenig Stolz. Die Räume wurden komplett entkernt, es gibt eine neue, offenere Raumaufteilung, einen neuen Fußboden, neue Möbel und - hinter den Kulissen - eine komplett neue Küchenausstattung. Die Speisekarte wurde reduziert, die Weinkarte um einige edle Tropfen erweitert. Tagesaktuelle Gerichte - wechselnde Empfehlungen ganz nach Marktlage - spielen jetzt eine noch wichtigere Rolle als zuvor. Die neue Bar bietet zudem ein riesiges Angebot an Cocktails und anderen Spezialitäten - ein idealer Ort, auch um einfach nur in angenehmer Atmosphäre etwas trinken zu gehen.

Da Sergio • Damenpfad 12 • (0 49 32) 700 • www.dasergio-norderney.de 



Tags für diesen Artikel: , , , , , ,

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

1 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. Hallo zusammen,
    ich habe am 07.08. ihr Restaurent besucht und muß ihnen ein großes Kompliment machen. Habe lange nicht so gut gegessen. Die Qualität iher Produkte hat das Essen perfekt gemacht.
    Vorspeise: fritierte Sardinen
    Hauptgang: Kalbskarree
    Alleine dafür würde ich die 300 KM fahren.
    mfg
    Manfred Brassat

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA