ferien.ahoi NORDERNEY Magazin

Editorial 01.2008 - Mit den Augen der Kinder

Geschrieben von Ralf Taprogge • Donnerstag, 24. Januar 2008 • Kategorie: Magazin
 

 
Auch große Leute scheinen die Welt gelegentlich gern mit Kinderaugen zu betrachten. Anders ist es kaum zu erklären, dass so viele Erwachsene von Miriam Kochs Geschichte um das gestreifte Schaf »Fiete Anders« begeistert sind. Die Weisse Düne hat in Zusammenarbeit mit Bücher Lübben in den ersten Monaten 2008 mit großem Erfolg eine Ausstellung mit Originalzeichnungen zu einem der beeindruckendsten Bilderbücher der vergangenen Jahre gezeigt. Die Geschichte ist eine Liebeserklärung an die Nordsee und »Fiete Anders« wurde völlig zu Recht der Titelheld der Ausgabe 01.2008 des ferien.ahoi NORDERNEY Magazins.



Und apropos Kinder - vielleicht kennen Sie das: Jedes Mal, wenn der Nachwuchs beim wilden Toben waghalsige Sprünge oder Klettereien vollführt, stockt einem kurzfristig der Atem. Die kleinen Gestalten verkennen zumeist sämtliche Gefahren. Das Bewusstsein für Risiken steigt jedoch zügig mit zunehmendem Alter. Verloren geht dabei gelegentlich ein wenig die mutige Haltung der Kindheit. Dass es anders sein kann, zeigt sich auf Norderney an jeder zweiten Ecke.

Besonders beeindruckt, wer aus eigener Kraft eine Idee, an die er glaubt, in die Tat umsetzt. Von Gary Terietes außergewöhnlichem Schuhgeschäft bis zu Annette Krummes Atelier präsentieren wir Ihnen auch in der Ausgabe 01.2008 wieder zahlreiche Beispiele für die seit Jahren dynamische
Entwicklung der Insel. Noch breiteren Raum bekommen zukünftig die Themen Ökologie, Sport
und Gesundheit.

Uns persönlich besonderen Spaß gemacht hat diesmal die Beschäftigung mit dem Wellenreiten. Wir haben auf Norderney für Sie eine »surf connection« entdeckt - und die vielfältig bunte Kultur dieser
Szene. Ob Sie selber surfen oder auch nicht - träumen kann ihn auf Norderney jeder, den Traum
von der perfekten Welle.

Ralf Taprogge

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA