ferien.ahoi NORDERNEY Magazin

Hein & Hutsie - 20 Jahre Outdoor und Funktionsmode

Geschrieben von Ralf Taprogge • Samstag, 24. Mai 2008 • Kategorie: Einkaufen
 

 
Wer wie Heinrich »Hein« Munke und Wolfgang »Hutsie« Skerhut über Jahrzehnte auf Norderney ein attraktives Geschäft aufbaut, prägt damit längst eine eigene Marke, ein positives Aushängeschild für die Insel. 2008 gibt es für die beiden sympathischen Unternehmer reichlich Grund zu feiern, denn Hein & Hutsie besteht 20 Jahre. Wir gratulieren und sagen: Respekt.

Was Ende der 1980er Jahre auf gut 30 Quadratmetern begann, bietet heute mit drei Läden, einem in Greetsiel und zwei auf Norderney, eines der beeindruckendsten modischen Sortimente der Insel. Von Gaastra bis Schöffel und von Helly Hansen bis Jack Wolfskin, von H2O bis Tom Tailor und von Stetson bis Marinepool lesen sich die hier erhältlichen Marken wie ein »Who is Who« funktionaler Bekleidung. Wenn man heute auf Norderney bei jedem Wetter gleichzeitig modisch und praktisch gekleidet sein möchte, führt an Hein & Hutsie kaum ein Weg mehr vorbei - ganz egal wie klein oder groß das Budget ist.



»Am Anfang war das für uns ein Abenteuer, ein einziger großer Spaß«, gesteht Heinrich »Hein« Munke und lacht. Die Entwicklung des Ladens verlief seit den 1990er Jahren wie die mancher großen Marke: kreativ und organisch. »Als wir Gaastra vor gut 10 Jahren ins Programm genommen haben, da hatten die nicht viel mehr als drei Skipperjacken, ein paar Fleeceteile und Hosen für Segler«, erinnert sich Heinrich Munke. Wer sich heute die von Franco Pace fotografierten Gaastra Kataloge anschaut, erkennt die rasante Entwicklung: »Wir sind mit Gaastra gewachsen und die auch ein wenig mit uns.«

Tatsächlich spiegelt die Geschichte von Hein & Hutsie die enormen Veränderungen im Bereich der Funktionsmode wieder. In kaum einem anderen Bekleidungssegment hat sich technisch und modisch in den vergangenen Jahren so viel getan, wie in diesem. Im normalen Outdoor Bereich verschwimmen die Grenzen von Funktion und Fashion - heraus kommt eine trendige, aber alltagstaugliche Mode, die auch abseits der Küste in Dortmund oder Münster bestens tragbar ist. Die Funktionalität wird gleichzeitig immer ausgereifter. Von der Atmungsaktivität über Soft Shells bis zur Wassersäule erfordern neue technische Entwicklungen allerdings auch zusätzlichen Erklärungsbedarf. Zum Glück berät bei Hein & Hutsie ein in diesen Fragen seit Jahren erfahrenes Team. Wie es weiter geht, wollen wir zum Abschluss noch wissen: »Abwarten«, sagt Wolfgang »Hutsie« Skerhut und grinst. »Wir sind noch immer für eine Überraschung gut gewesen.«

Noch ein Tipp für besonders groß oder klein gewachsene Leute: Heinrich Munke misst beachtliche zweimeterzehn und vielleicht ist es deshalb kein Zufall, dass man bei Hein & Hutsie etwas häufiger als anderswo auch XXXL oder XXXS in den Regalen findet.

Hein & Hutsie • Bismarckstraße 8 • (0 49 32) 92 71 40 • www.norderneyboutique.de 

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA